Himmel über Hamburg

Gestern am frühen Abend in der Hafencity.Dramatischer Himmel

Cruise Center

Blick vom Viewpoint an der Baakenhafenbrücke in Richtung HafenCity- Universität und Elbphilharmonie…Baakenhafen

und in Richtung Elbbrücken…Elbbrücken

Advertisements

Hamburger Hafengebäude bei Nacht

Neulich abend am Dockland Gebäude im Hamburger Hafen.Dockland

 

Dockland1

Das neue(re) Kreuzfahrtcenter neben dem Dockland- Gebäude.Kreuzfahrtterminal

Willkommen in 2014

Da ist es nun. 2014 hat angefangen. Und wie. Im Hamburger Hafen gab es jede Menge Willkommensgrüße für das neue Jahr.

Allen meinen Besuchern wünsche ich ein frohes erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

Diese Fotos sind auf der gegenüber liegenden Seite der Landungsbrücken, neben dem Stage Theater König der Löwen, entstanden. Der Blick ist einfach umwerfend. Der Standort ist allerdings längst keine Geheimtipp mehr. Aber es ist dort viel entspannter als an den Landungsbrücken.happy new year3

happy new year6

Nebel im Hamburger Hafen

Was eigentlich ein kleiner Zug über einen der vielen Weihnachstmärkte in Hamburg sein sollte, endete im Nebel im Hamburger Hafen. Teilweise konnte man die gegenüberliegenden Hafenanlagen durch die dicke Suppe nicht sehen.Leider mußte ich auch feststellen, dass das Fotografieren bei solchen Lichtverhältnissen nicht ganz einfach ist.

Daher gibt es nur einige Bilder vom Dockland- Gebäude und der Umgebung.Dockland im Nebel0

Dockland im Nebel10

Hamburg Cruise Center Altona…am Dockland0

am Dockland10

Queen Mary II

Heute war sie mal wieder da. Die Queen. Diesmal im Auftrag der deutschen Rockmusik. Peter Maffay und Band werden innerhalb der nächsten 4 Tage 3 Konzerte an Bord spielen. Allerdings darf jeder Reisende nur eines der Konzerte besuchen… Und das für nicht ganz wenig Geld.Queen Mary 2

Queen Mary 2 1

Unter dem Motto Stars at Sea findet dieser Kurztripp nach Oslo statt. Dafür wurde der Dresscode aufgehoben und ausdrücklich um Jeans gebeten…Queen Mary 2 3

Wendemanöver im Hamburger Hafen

Am Samstag hat mal wieder die AIDASol den Hamburger Hafen verlassen. Ich bin immer wieder fasziniert, wie „wenig“ Platz so ein großen Schiff zum wenden benötigt.

Wendemanöver

Wendemanöver1

Wendemanöver2

Wendemanöver3

Geschafft und Tschüs.Wendemanöver4

10. Hamburger Theaternacht

Gestern fand die 10. Hamburger Theaternacht statt. Mit einem Ticket durch so viele Theater wie möglich.

Das wird sehr gut genutzt und macht immer wieder Spaß.

Wir haben gestern in der Hamburgischen Staatsoper angefangen.

Etwas eine Stunde vor Einlaß sind schon einige Leute vor uns. Bis zum Einlaß sind aber noch viel mehr hinter uns. Das Ende der Schlange ist irgendwo in den Colonnaden…Vor dem ersten Einlaß in die Oper

Das ist das Bühnenbild zum Ballett Othello, das in einer Woche Premiere feiert. Wir durften schon mal einen kleinen Ausschnitt sehen. Ich bin gespannt auf die Kritiken…. Es wurden später auf der Hauptbühne ein paar Highlights aus der Fledermaus gezeigt. Das war sehr launig. Schön ist auch immer wieder das öffentliche Singen mit dem Publikum!

Ballettbühne

Danach ging es zur Cap San Diego. Dort hat das Improtheater Steife Brise mit ihrem Seemansgarn viel Spaß verbreitet!Auf der Cap San DiegoMich hat natürlich auch das Schiff interessiert, dass nebenan lag. Leider hatte ich nur meine kleine Kamera dabei. Deshalb sind die Fotos leider nicht so toll. Daher gibt es nur eines zu sehen. Die Explorer bleibt noch bis Montag im Hamburger Hafen…Explprer

Nach der Cap San Diego geht es zur Reperbahn…. Ob der letzte Ein laß im ausgesuchten Theater noch klappt???ob der letzte Einlaß noch klappt1

Es klappt. Im Imperial Theater werden vorzugweise Krimis von Edgar Wallace gespielt. Zur Zeit gibt es: Die toten Augen von London….Imperial Theater

Schlußlicht. Denn hier endet für dieses Jahr die Theaternacht für uns.Schlußlicht

Am Morgen danach sehen nicht nur das Programm und die Eintrittskarte leicht zerknittert aus…am Morgen danach