von Frühblühern und zu früh blühenden

Die Krokusse sprießen seit ein paar Tagen was das Zeug hält.Krokus

Ein Baby- Schneeglöckchen…Schneeglöckchen

Blattknospen

Die Blaue Zwergiris ( Iris reticulata). Leider gibt es im botanischen Sondergarten wohl nur eine davon. Und sie steht an einer nicht so ganz zugänglichen Stellen. Sie blüht von Februar bis März und in den letzten Jahren habe ich sie auch im Schnee und Eis bewundert.Iris

Hier zeigen die weißen Camelien schon die Spitzen der Blütenblätter. Da hofft man, dass es keinen Frost mehr gibt…Camelie

Mein Bild des Tages! „nur“ ein Gänseblümchen, aber strahlend schön!!!strahlen

Advertisements

es tut sich was….

Es grünt und blüht schon recht ordentlich. Manchmal muß man nur etwas genauer hin sehen.Neues

Was genau das hier wohl wird…Neues1

Schneeglöckchen…Neues2

Winterling…Neues3

Wunder gibt es immer wieder

Kaum ist es ein paar Tage sonnig und tagsüber ein paar Grad über Null zeigt die Natur, dass doch nicht alles erfroren ist…

blaues Wunderder blaue Krokus

Krokus blauder Märzenbecher im April

Märzenbecherund Schneeglöckchen fast ohne Schnee…

Schneegköckchen

Hamburg im März

Hamburg im März hat viele Gesichter. Mal strahlend weiß, mal grau und trüb oder bunt.

Hier mal ein paar meiner Wahrnehmungen…

Vor einer Woche bei ca. 14 ° Grad Außentemperatur

Einzelgänger

am Montag den 11.03.2013…

Hamburg nicht Tirol

Schneegestöber im März

und dann heute…

trotz Kälte und Unmengen an Schnee, blüht da bald was…

da blüht was unterm Schnee

und geturtelt wird auch schon, auch wenn das Eis im Gefieder klebt…

Enten im Schnee

Der hätte sicher auch gerne jemanden zum Turteln…

Lieblingsvogel